Krankheitsbilder

Am wichtigsten für die Diagnose und Therapie eines Krankheitsbildes sind nach wie vor die sorgfältige Erhebung der Vorgeschichte (Anamnese) und die klinisch- neurologische Untersuchung. Ferner sind meistens bildgebende Untersuchungen wie Röntgenbilder, Computertomographie (CT) und/oder Kernspintomographie (MRT) zur exakten Diagnosestellung notwendig. Gerade die Kernspintomographie ermöglicht es, Bilder in hervorragender Qualität von allen Wirbelsäulenabschnitten und vom Gehirn zu erhalten und ist heutzutage meist unabdingbar. In manchen Fällen sind zusätzliche Nerven-strommessungen oder spezielle neurologische Untersuchungen notwendig, um eine exakte Diagnose stellen zu können. Hier arbeite ich mit Kollegen zusammen, die modernste Geräte einsetzen.
Im Folgenden möchte ich Ihnen wichtige Krankheitsbilder schildern.

Seite drucken


Comments are closed.