Mikrochirurgische lumbale Bandscheibenoperation

Bandscheibenoperationen gehören laut statistischem Bundesamt zu den am häufigsten durchgeführten Eingriffen in Deutschland überhaupt. Die Technik ist mikrochirurgisch mit kleinem Schnitt am Rücken und schonender Entfernung des Vorfalles, weiteren degenerierten Materials der Bandscheibe im Zwischenwirbelraum und Erweiterung knöcherner Einengungen. Die Operation wird in Vollnarkose durchgeführt und der Klinikaufenthalt beträgt ca. 3 – 5 Tage, ggf. schließt sich eine Rehabilitationsbehandlung an.

Mikrochirurgische
Bandscheibenoperation:OP-Endoskop-Bild:
1.) Bandscheibenvorfall
2.) Nervenwurzel
Mikrochirurgische Bandscheibenoperation, OP-Endoskop-Bild: 1. Bandscheibenvorfall, 2. Nervenwurzel

 

Seite drucken


Comments are closed.